Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 572

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT verkauft

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. Mai 2018, 19:10

Beim IXer : Was man leistungsmäßig mit dem kleinsten upgrade-Lader, dem White von FP, erreichen kann !!

.
Beim 9er ist wg. dem MIVEC und einer entsprechend besten Mivec-map mit dem kleinsten upgrade-Lader verhältnismäßig viel Leistung möglich. Dann ist eine Leistungsregion erreichbar, die früher u.a. nur dem FP-Green vorbehalten war.

Ein Vergleich der Compressorrad-Abmessungen OEM vs. White = inducer 48.3 mm vs. 51.2 mm; exducer bei beiden 68 mm. Verdichterrad OEM 6+6 blades, Feinguß- bzw. Wachsausschmelzgußrad, White 7+7 blades, sog. billet-Rad (d.h. aus dem Vollen gefräst) im HTA-design. Dazu das große 84-mm-anti-surge-Gehäuse, daß bei hoher Wellendrehzahl Zusatzluft liefert . Die Abgasseite des White ist kompl. OEM 9er. Luftliefermenge OEM = 44 lb/min, White 51 lb/min

Bei einem auch hierigen 9er-Eigentümer kamen am Ende so um und bei 455 - 460 PS mit 102 Oktan-Benzin dabei raus. Eine Leistungsmessung ist leider nicht mehr möglich, da der Wagen verkauft wird. Ursprünglich war fest eingeplant, daß er mit seinem und ich mit meinem bei Boemanns am NBR aufe Rolle wollten.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bürgermeister« (12. Mai 2018, 19:16)


Mtec

Neuer User

Beiträge: 10

Fahrzeug: Evo IX

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. Mai 2018, 17:35

Motor Serie? Nockenwellen auch Serie?

Beim White ist es immer schwer zu sagen was rauskommt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mtec« (14. Mai 2018, 19:21)


Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 572

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT verkauft

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. Mai 2018, 19:50

Motor Serie? Nockenwellen auch Serie?

Beim White ist es immer schwer zu sagen was rauskommt

.
Bis auf die Ansaugung, Benzinpumpe, Superdragger und Einpritzdüsen alles Serie.

Also beim 9er, wg. dem MIvec (Einlaßschluß dadurch wie ne 290-Grad-Rennockenwelle), und der letzten, aktuellen Version des White ist es überhaupt nicht schwer vorauszusagen, was rauskommt.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Mtec

Neuer User

Beiträge: 10

Fahrzeug: Evo IX

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. Mai 2018, 20:19

OK echt nicht schlecht, für einen Serien Motor bzw das der hält.

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 572

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT verkauft

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. Mai 2018, 21:03

OK echt nicht schlecht, für einen Serien Motor bzw das der hält.

.
Klar, ... ein Freund von Steffen (@T4R) hat mal an einem IXer einen FP-Green und Cosworth M2-Wellen montieren und mit 455 PS oder so mappen lassen. Am ansonsten Serienmotor.
Genaues schreibt Patrick von Just Solutions hier = http://evofan.de/showthread.php?tid=951&pid=19980#pid19980 .. (ums lesen zu können, muß man allerdings angemeldet sein). Nach 60.000 kms mibm Green als Tracktool und als Daily wurde bei 156.000 kms der Motor aufgemacht und dann mit Schmiede-Innereien versehen.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bürgermeister« (15. Mai 2018, 02:07)


Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Mtec

Neuer User

Beiträge: 10

Fahrzeug: Evo IX

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. Mai 2018, 21:33

Danke sehr interessant

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 572

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT verkauft

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. Mai 2018, 21:56

... dem MIvec (Einlaßschluß dadurch wie ne 290-Grad-Rennockenwelle) ..

.
Übrigense 9er-OEM-Nockenwellensteuerzeit 260 Grad. Auch durch das Mivec wird eine maximale Überschneidung von 48 Grad in OT ermöglicht. Im Vergleich zum 8er und 8MR Serienwellen : Einlaßschluß 8er = 59 Grad nach UT, MR = 63 Grad; Überschneidung 8er = 39 Grad, MR = 35 Grad
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Mtec

Neuer User

Beiträge: 10

Fahrzeug: Evo IX

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Mai 2018, 06:23

Im Nachhinein erst gecheckt das es um einen 9er geht ????

....Marius....

User mit Erfahrung

Beiträge: 655

Fahrzeug: Evo X GSR

Wohnort: TG

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Mai 2018, 08:55

Wie ist der White im Ansprechverhalten im Vergleich zum Green?

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 572

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT verkauft

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Mai 2018, 17:49

Wie ist der White im Ansprechverhalten im Vergleich zum Green?

.
Das hängt in erster Linie natürlich auch am mapping.

Ich habe eben mal in der EvoFan-Suche den Begriff "Green" eingegeben ( http://evofan.de/search.php ). Als Ergebnis gab es 98 versch. Themen, in denen das Wort "Green" verwendet wurde. Ich habe aus etlichen dieser Themen (natürlich nur aus einem Teil der 98 Themen) "extrahiert", daß am 9er-Motor der FP-Green ab 3.500/min der Motor richtig voll "losgeht", wie gesagt beim 9er, wegen des Mivec. Beim 8er dürfte er erst 200 bis 300/min später kommen.

Der White, den ich in @Borzels 9er gefahren bin, ging ab 3.000 richtig voll ab/los. Der Ladedruckaufbau an sich fand schon ab 2.200/min statt.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 572

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT verkauft

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Mai 2018, 20:19

... Steffen (@T4R) hat mal an einem IXer einen FP-Green und Cosworth M2-Wellen montieren und mit 455 PS oder so mappen lassen. Am ansonsten Serienmotor ...

.
Zu dem obigen Motor das nachfolgende Leistungsdiagramm :



Peak-Drehmoment erst bei 3.800/min; allerdings im Jahre 2012. Seit dem hat sich mapping-mäßig sicher einiges getan.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Beiträge: 76

Fahrzeug: evo 9

Wohnort: Herrenschwanden

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Mai 2018, 20:56

Kann das was Bürgermeister geschrieben hat bestätigen.

Habe meine White vor kurzem abgestimmt und beim ersten Testlauf kamen 460ps und 600NM raus.
Sind jetzt aber mit Map1 auf 430ps und Map2 für den Track auf 410ps mit 1.4Bar runter.
Wichtig ist nicht der Fall, sondern die Landung.

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 572

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT verkauft

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Mai 2018, 17:05

.
Ja, ... das ist schon irre, was der FP-White im Zusammenspiel mit dem Mivec leistungsmäßig erreichen kann !!
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Werbung © CodeDev